Ausgewählte Nachricht

Fußball Herren 1 - Club holt sich einen Punkt beim Absteiger

KK NM/Jura West:

 

Dem FC Gunzenhausen gelang es aus Stopfenheim einen Punkt mitzunehmen und kann nach dem 1:1 beim Kreisliga-Absteiger durchaus zufrieden sein. Die DJK bleibt damit, als eines von drei Teams weiterhin ungeschlagen, wird aber nach dem dritten Unentschieden in Folge mit der Punktausbeute nicht wirklich zufrieden sein.

 

Nach ereignisarmen 20 Minuten gelang Gunzenhausen die Führung. Jonas Kapp wurde von Daniel Girschele und Philipp Jünger schön in Szene gesetzt und veredelte aus kurzer Distanz entschlossen. Das 1:0 hielt jedoch nur zwei Minuten, da Erik Biederbeck auf der anderen Seite das Leder bei einem Klärungsversuch so unglücklich abfälsche, dass es sich über Keeper Jan Venzke hinweg ins eigene Tor senkte. Kurz vor dem Pausenpfiff des gut leitenden Christian Kopatsch vom TV 06 Thalmässing hatte der Club nach Eckbällen noch zwei gute Gelegenheiten, Fabian Schmidt verfehlte mit Kopf und Fuß jedoch zweimal knapp das DJK-Gehäuse (41./42.).

Direkt nach dem Seitenwechsel brannte es lichterloh beim Club. Zunächst musste Keeper Venzke gegen Sebastian Pfahler klären, der allein vorm FC-Schlussmann zum Abschluss kam (46.)., danach traf Florian Schlund nur das Außennetz (48.) und auch Johannes Börlein ließ nach schöner Hereingabe von der linken Seite noch einen Hochkaräter liegen (53.).

Danach stabilisierte sich Gunzenhausen wieder etwas, Stopfenheim gab aber den Takt vor, ohne sich jedoch weitere guten Chancen herauszuarbeiten. Auf der anderen Seite hatten Philipp Jünger und Daniel Girschele nach schnellen Gegenstößen mit ihren Abschlüssen Pech. Die letzte Gelegenheit bot sich dem eingewechselten Benedikt Schlund, der jedoch am abermals stark reagierenden Venzke scheiterte.

 

FC Gunzenhausen: Venzke, Biederbeck, Schmidt, Altmann, J. Kapp, Klimpke, Murad, Tanyeri, Girschele (80. Yüce), Grothe (62. Zabila Do Espirito Santo), Jünger.

 

Zurück